Werde bei uns Heilerziehungspfleger!


Deine Ausbildung bei uns


Vielfalt bedeutet: Assistieren, begleiten, beraten, bilden, erziehen, pflegen…

 

Schulgeld – nein danke –

Du brauchst kein Schulgeld bezahlen. Ausbildungsvergütung – alle fordern Entlohnung während der Ausbildung, wir setzen es um - einmalig in Niedersachsen. Dafür erhältst Du ein monatliches Entgelt: im 1. Jahr 480 Euro im 2. Jahr 495 Euro im 3. Jahr 510 Euro

 

 

Theorie

Lerne deinen Beruf mit allen beruflichen Umsetzungsmöglichkeiten. An zweieinhalb Tagen hast Du dazu in unserer Fachschule für Heilerziehungspflege „St. Raphael“ Gelegenheit. Unsere Lehrer sind nicht nur Theoretiker sondern auch Praktiker aus der Behindertenarbeit oder aufgrund ihrer Lebensbiografie mit der Einrichtung verbunden.

 

Welche Inhalte erwarten Dich während der theoretischen Ausbildung?

Berufsbezogene Inhalte: Pflege, Anatomie, Krankheitslehre, Neurologie, Psychologie, Pädagogik, Methodik, Soziologie, Sport, Rhythmik, Spiel, Gestalten, Trampolin und viele, viele außerschulische Veranstaltungen, Exkursionen, Projekte…. Allgemeinbildende Fächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Politik und Religion

 

Praxis

An dreieinhalb Tagen der Woche kannst Du Theorie und Praxis direkt miteinander verknüpfen und bist Teil eines Teams.

 

Zum St. Lukas-Heim und den Caritas-Werkstätten nördliches Emsland gehören vielfältige Teileinrichtungen. Beispielsweise: Wohnbereiche für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Außenwohngruppen, betreutes Wohnen, Wohnassistenz, Familienentlastender Dienst, Frühförderung, Sprachheilkindergarten, inklusive Kindertagesstätten, Tagesbildungsstätten, Arbeitsplätze in den Werkstätten, Außenarbeitsplätze und und und…